Kontaktformular

Kontaktformular
* Pflichtfeld

Galvanische Oberflächen

- für höchste Korrosionsbeständigkeit

Bei der galvanischen Oberflächenbeschichtung werden funktionale Schichten mit einer Dicke von nur wenigen µm auf die Grundmaterialien der Werkstücke aufgebracht mit dem Ziel, gewünschte Oberflächeneigenschaften zu erzielen. Die hierbei zu beschichtenden Artikel werden im Verlauf des Prozesses nacheinander mit verschiedenen Prozesslösungen behandelt.

Die prozessbestimmenden Arbeitsschritte gliedern sich jeweils in die Vorbehandlung, die eigentliche Beschichtung und die angeschlossene Nachbehandlung.

Galvanische Oberflächen kommen als alleiniges Verfahren oder in Kombination mit anderen Überzügen oder Verfahren der Oberflächenbehandlung zum Einsatz. Anschließend aufgebrachte Passivierungen oder Versiegelungen verbessern den funktionellen Korrosionsschutz zusätzlich.

Alle Informationen auf einen Blick

+++ ZINK-NICKEL 12-15% SAUER
Passivierung Chrom VI-freiVersiegelungKonservierungGestellTrommel
transparentxxxx
+++ ZINK-NICKEL 12-15% ALKALISCH
Passivierung Chrom VI-freiVersiegelungKonservierungGestellTrommel
transparentxxxx
blau / Dickschichtpassivierungxxxx
schwarzxx x
+++ ZINK-EISEN
Passivierung Chrom VI-freiVersiegelungKonservierungGestellTrommel
Dickschichtxxx 
schwarzxxx 
+++ ZINK-FLAKE AM STANDORT MEXICO MÖGLICH
+++ GRUNDMETALLE FÜR GALAVINSCHE OBERFLÄCHEN

Stahl, Guss-Werkstoffe, verzinke Werkstoffe, Messing,
weitere Werkstoffe auf Anfrage

Die Sonderbehandlung durch artikelspezifische Verfahrensabläufe ist möglich.
Versiegelungen mit integriertem Schmiermittel sind möglich.

Zink-Eisen – attraktive Oberfläche, hohe Wirtschaftlichkeit

Die galvanische Oberflächenveredelung mit Zink-Eisen bietet eine hohe Korrosionsbeständigkeit mit gutem Langzeitschutz bei gleichzeitig hervorragender Optik und gleichbleibender reproduzierbarer Qualität – und dies alles verbunden mit hoher Wirtschaftlichkeit. Innenbeschichtungen durch Innenanodentechnik sind möglich ebenso wie eine im Anschluss aufgebrachte Passivierung. Die mit Zink-Eisen beschichteten Oberflächen sind biege- und bördelfähig und weisen eine erhöhte Temperaturbeständigkeit auf.

Einsatzgebiete Zink-Eisen-Beschichtungen:

  • Automotive- und Zuliefererindustrie, z.B. Motorräume, Fahrwerks- und Unterbodenbereiche (Drehteile für Brems- und Magnetsysteme)
  • Nutzfahrzeuge
  • Elektroindustrie
  • Geräte- und Maschinenbau
  • Blechbearbeitung
  • etc.

Zink-Nickel – extrem korrosionsbeständig

Die galvanische Oberflächenveredelung mit Zink-Nickel bietet extrem hohe Korrosionsbeständigkeit mit exzellentem Langzeitschutz auch bei hoher thermischer Beanspruchung. Innenbeschichtungen durch Innenanodentechnik sind möglich ebenso wie eine im Anschluss aufgebrachte Passivierung. Die Korrosions- und Medienbeständigkeit kann durch eine Nachbehandlung mit ausgewählten Topcoats deutlich gesteigert werden. Die mit Zink-Nickel beschichteten Oberflächen weisen eine extrem hohe Temperaturbeständigkeit auf. Das Verfahren Zink-Nickel sauer bietet darüberhinaus noch eine hervorragende Optik.
Einsatzgebiete Zink-Nickel Beschichtungen:

  • Automotive- und Zuliefererindustrie, z.B. Motorräume, Fahrwerks- und Unterbodenbereiche (Drehteile für Brems- und Magnetsysteme)
  • Nutzfahrzeuge
  • Baumaschinen
  • Feinwerktechnik
  • Offshore-Bereich
  • Fensterbau
  • etc.

MUSCHERT +++ GIERSE BIETET
WEITERE OBERFLÄCHENVERFAHREN AN:

Organische Oberflächen

KTL, D-KTL

Mehr erfahren

Duplexsysteme

kombinierte Verfahren: Zinklegierung + KTL/D-KTL

Mehr erfahren